Reaktionen auf Terroranschläge von Paris

Nachdem die Welt letztes Wochenende von barbarischen Anschlägen in Paris geschockt wurde, reagiert die NTNU und hilft. Ein Treffen für französische Angestellte und Studenten wurde für kommenden Freitag organisiert. Ein Geistlicher und der Konsul von Trondheim stehen bereit. Schon vorher hat das „Internationale Haus“ umfassende Hilfe angeboten. Auch dort war ein Treffen arrangiert gewesen sowie Telefonnummern für Betroffene angegeben. Mit einigen Austauschstudenten aus Frankreich habe ich gesprochen. Gefasst wurde das Geschehene reflektiert. Erneut wurde die besondere Bedeutung von Erasmus betont. Der interkulturelle Austausch festigt die Einheit Europas, welches nun zusammensteht.

Dieser Beitrag wurde unter Norwegen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.