Gestriges Bahn-Chaos am Frankfurter Hauptbahnhof

Im Zuge des Studiums wurde auch zu einem Wochenendheimfahrer: Fast jeden Freitag geht es mit meinem Semesterticket nach Hause und meist Montagmorgen wieder zurück (passt aus organisatorischen Gründen so besser). Die Bahn wird oft kritisiert, aber ich konnte mich bisher kaum beklagen. Ich habe immer meine Anschlüsszüge bekommen und es passte bisher – bis auf Kleinigkeiten – alles. Die zweistündige Fahrt von Dillenburg nach Darmstadt ist immer sehr interessant.

Am gestrigen Montag ging es wieder Richtung Darmstadt. Pünktlich startete der Zug um 6:45 Uhr in Dillenburg. In Gießen hieß es überraschend, dass alle Fahrgäste aussteigen sollen. Ohne Informationen ohne weitere Reisemöglichkeiten irrte ich in der Kälte und wartete auf einen angekündigten Zug. Statt wie sonst mit einem anderen Zug geflügelt zu werden und durchzufahren, rangierte mein ursprünglicher Zug diesmal um. Mit einigen Minuten Verspätung ging es weiter. Unterwegs hielten wir öfters an Signalen und erreichten Frankfurt Hbf mit fast 20 Minuten Verspätung. Leider verpasste ich erstmals meinen Anschlusszug und auch die S-Bahn und andere Züge hatten Verspätung. Letztendlich bin ich nach etwas Wartezeit in einer Regionalbahn angekommen.

Teilweise wurden Züge gestrichen, hatten große Verspätungen oder wurden umgeleitet/endeten früher. Ich hätte mir nur etwas mehr Informationen gewünscht und nicht so schwammige Erklärungen wie „Verspätung wegen technischen Störungen“ etc. Insgesamt habe ich drei statt zwei Stunden gebraucht; jedoch waren die 20 Fahrten davor gut gelaufen, weshalb ich keinen Groll hegen kann. Wieso das ganze passiert ist? Letztendlich gab mir dieser Artikel der Frankfurt Rundschau eine Antwort.

Am Rande: Ich habe vor dem Bahnhof Gießen zwei neue Talent 2-Triebzüge (auch Hamsterbacke genannt) gesehen, welche mit dem Logos der S-Bahn Nürnberg beschriftet waren. Ich war sehr verwundert, wieso die beiden Einheiten da standen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.