Einjähriges Jubiläum und überstandene Infektion des Blogs

Im Prinzip kann ich eine gute und eine weniger gute Nachricht verkünden. Zuerst die gute:

  • Vor wenigen Tagen hat der Blog sein einjähriges Jubiläum gefeiert. Am 28. Februar 2011 meldete ich mit einer kurzen Nachricht im Internet zu Wort. Die angekündigte Reise wurde ausgiebig behandelt, nur die regionalen Themen kamen etwas kurz. In dieser Zeit wurden 89 Artikel verfasst, davon 70 über die Neuseeland-Reise. Ich werde meiner Linie treu bleiben und bald wieder die Rolle des Reisereporters übernehmen. Ich bin selbst gespannt, wieviele Artikel am 28. Februar 2013 neu erschienen sind.
  • Leider wurde der Blog vor zwei Wochen mit einem Schadprogramm, sog. Malware, infiziert. Auf mir unbekannter Art und Weise wurde ein Code in die Index-Datei eingeschleust. Nach einigen Updates, Virenscans etc. halte ich die Malware für entfernt. Der Hinweis von Google, dass die Seite infiziert ist, blieb aber. Erneut wünschte ich die Prüfung und seit heute erkennt Googles Webmaster-Tools keine Gefahren mehr. Ich hoffe, dass kein Leser infiziert wurde und dass jetzt die Sicherheit größer ist. Deswegen denken Sie auch im Internet an Ihre eigene Sicherheit.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.